Pflegedienst Lübeck

Pflegedienst Lübeck Brauckmann Care

Pflegedienst Lübeck

Pflegedienst Lübeck Brauckmann Care

Unsere Pflege bedeutet für Sie: Einfach mal zurücklehnen

Das Leben ist oft bunt, manchmal überwältigend und dennoch ist es nicht immer freundlich zu uns. Pflegebedürfnisse können uns mitten im Leben treffen oder sich schleichend entwickeln. Sie können dann temporär oder von Dauer sein.

In jedem Fall erreichen wir einen Punkt, an dem wir uns einfach gerne zurücklehnen möchten. Das ist der Augenblick an dem wir hinter Ihnen stehen und den richtigen Halt dafür geben.

Braukmann Group Lübeck Care

Selbstverständlich sind unsere Mitarbeiter/innen umfangreich ausgebildet und medizinisch geschult. Ganz besonders aber sind sie herzlich und unerschrocken. Alle Mitarbeiter/innen sind Teil unserer familiären Gemeinschaft, die ihnen die Kraft gibt, sich mit Freude und ohne Ablenkung ihren Aufgaben zu widmen.

Sich wohl zu fühlen und zurückzulehnen ist in ihrer Gegenwart ein ganzes Stück leichter und das ist unser größtes Anliegen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist eine Grundhaltung. Unsere Arbeit gilt dem Moment. Immer in diesem Moment wollen wir bestmöglich helfen. Und ein guter Moment braucht Vorbereitung in der Vergangenheit.

Gleichzeitig achtet er auf seine positive Wirkung auf die Zukunft, für die er ja die Vorbereitung ist. Zur langfristigen Vorbereitung gehört eine fundierte Ausbildung unserer Mitarbeiter/innen und eine wertebasierte Unternehmenskultur
Braukmann Group Lübeck Care

mit einer am Individuum orientierten Führung. Nachhaltigkeit ist für uns deswegen ein aufrechter und fairer, aber auch anspruchsvoller Umgang mit unseren Mitarbeitern. Wir achten auf Zufriedenheit in unserem Unternehmen, auf glückliche Menschen und freundliche Gesichter.

Die positive Aura unserer Mitarbeiter/innen, die daraus entsteht, ist unser Weg mit jeder Hilfe das Beste zu geben.

Warum helfen wir eigentlich?

Die Motivation zu helfen ist schwer zu begründen. Wird sie nur von kommerziellen Interessen geleitet, fehlt fast alles, was dafür notwendig ist. Wirklich helfen kann nur, wer den eigenen Gewinn als einen inneren versteht.

Das ist nicht nur von persönlicher, sondern vor allem auch von gesellschaftlicher Bedeutung, denn gerade die Gesellschaft kann Schaden an ihrer Seele nehmen. Funktionierende Strukturen, die niemanden zurücklassen sind die Grundlage für das

Was hülfe es dem Menschen, wenn er die Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?

(Matthäus 16|26)

Sicherheitsgefühl, das sich unsere Gesellschaft in Harmonie und Frieden entwickeln lässt. Hilfe ist also bei weitem kein Selbstzweck und in keinem Fall sollte sie kommerziellen Eigeninteressen unterliegen.

Viel mehr ist Hilfe die Basis unseres Zusammenseins, nicht weniger.

Wir pflegen und helfen um unseren Teil beizutragen. Und nein, darin sind wir ausdrücklich nicht perfekt – nur menschlich.

Angehörigenkaffee

Pflegebedürftigkeit ist für Betroffene und Angehörige oft verbunden mit Schamgefühlen und Unsicherheiten. Wir bieten deswegen Gesprächsrunden im Stil von Selbsthilfegruppen an, in denen Sie Ihre Gefühle austauschen und einzuordnen lernen können. Häufig wird

Pflegebedürftigkeit mit Hilflosigkeit verwechselt, das Ziel der Pflege ist jedoch gerade ein Gefühl der Hilflosigkeit zu verhindern und einen möglichst geregelten Alltagsablauf zu etablieren. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit Angehörigen, die jedoch gelegentlich

an ihre emotionalen Grenzen geraten. Unser Angehörigenkaffee hilft, sehr viel entspannter an die Aufgabe heranzugehen und auch seine Kräfte einteilen zu lernen.

Beratung

Zu Beginn und auch während der Pflege sind sowohl menschliche als auch organisatorische Aufgaben zu lösen. Beide Bereiche haben ihre Herausforderungen. Unser Gesundheitssystem ist vergleichsweise gut und übernimmt einen großen Teil der Leistungen, doch müssen diese angemeldet werden.

Wir beraten Sie über die notwendigen Schritte, so dass Sie im Verlauf der Vorbereitungen einen übersichtlichen Leitfaden haben, mit dessen Hilfe Sie diesen organisatorischen

Teil leicht meistern. Gemeinsam mit Angehörigen und dem zuständigen Arzt arbeiten wir einen Pflegeplan aus. Im Regelfall regen wir auch während der Pflege zu einem möglichst aktiven Leben an und zeigen die dafür geeigneten Möglichkeiten auf. Sie haben dann das letzte Wort.

Solange gesundheitliche Gefährdungen ausgeschlossen sind, richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen. Wir beraten Angehörige genauso wie Patient/innen

und können oft für den täglichen Umgang einige gute Hinweise geben, leichter mit der Situation umgehen zu können. Außerdem bieten wir einen Anghörigenkaffee-Treff an, der den Austausch unter Betroffenen ermöglicht.

Keine Sorge, alles nicht so schlimm. Und falls Sie unterwegs doch mal Fragen haben, stehen wir jederzeit zur Verfügung.


An der Untertrave 98
23552 Lübeck

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

AMbulanter Pflegedienst bad Schwartau

Häusliche Krankenpflege Bad Schwartau

AMbulanter Pflegedienst bad Schwartau

Häusliche Krankenpflege Bad Schwartau
Silke Horn

Pflegende Hände
Ambulante Betreuung
Markttwiete 8-10
23611 Bad Schwartau
Telefon: 0451 – 28 31 68
E-Mail: info@pflegende-haende.com

Häusliche Pflege wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Deshalb ist es notwendig, einen zuverlässigen Partner in der Nähe zu haben, der Sie in der häuslichen Pflege unterstützt und im Alltag begleitet. Wir sind die richtige Adresse für alle, die Unterstützung bei der Pflege und im Haushalt brauchen.

Für überlastete Angehörige die Beratung, Entlastung und Informationen durch Pflegefachkräfte wünschen.

Wir beraten Sie:

  • bei der Beschaffung von Pflege- und Hilfsmitteln
  • bei möglicher Anpassung des Wohnraumes
  • bei einer Anpassung des Pflegegrades/ Antragstellung
  • bei Verbesserung der Pflegetechniken
  • bei Vermeidung von Überlastung
  • bei Sach-, oder Kombileistung
  • nach § 45b SGB XI
  • nach § 37/3 SGB XI

Wir vermitteln

  • Hausnotrufe
  • Fußpflege
  • Friseur
  • warme Mahlzeiten und vieles mehr…

Die Kostenträger

  • Krankenkassen
  • Pflegekassen
  • Sozialämter
  • Privat

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage.

Häusliche Krankenpflege Bad Schwartau

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

Mobile Hauskrankenpflege Scharbeutz

Mobile Hauskrankenpflege Scharbeutz

Mobile Hauskrankenpflege Scharbeutz

Mobile Hauskrankenpflege Scharbeutz

Seit seiner Gründung hat sich das Pflegeteam der Mobilen Hauskrankenpflege Petra Reher die medizinische Versorgung und Betreuung pflegebedürftiger Menschen in ihrer häuslichen Umgebung zur Aufgabe gemacht.

Um diese Aufgabe erfüllen zu können, sind wir Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen.

Darüber hinaus bieten wir Leistungen außerhalb des Budgets der gesetzlichen Kassen (z.B. Spaziergänge, Begleitung bei Arztbesuchen, Einkäufe, hauswirtschaftliche Versorgung u.v.m.) an.

Es ist unser Anliegen das Verbleiben in der gewohnten Umgebung so lange wie möglich sicher und angenehm zu gestalten. Dazu reicht unser Angebot von erfahrener und einfühlsamer Pflege über Unterstützung im hauswirtschaftlichen Bereich, bis hin zu medizinisch hochqualifizierter Behandlungspflege, für die wir mit dem behandelnden Arzt eng zusammenarbeiten, um einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden oder zu verkürzen oder die Nachsorge bei ambulanten Operationen sicherzustellen.

Grundlage unseres pflegerischen Handelns

ist das Pflegemodell nach Monika Krohwinkel. In unserem Pflegeleitbild haben sich alle Mitarbeiter der Mobilen Hauskrankenpflege zu gemeinsamen Grundsätzen pflegerischen Handelns verpflichtet.

Nachdem in einem Aufnahmegespräch die pflegerelevanten Daten erhoben werden (Anamnese), wird die Pflege fachlich geplant (Pflegeablaufplan), nach neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen durchgeführt, regelmäßig ausgewertet und überarbeitet.

Um einen erfolgreichen Pflegeablauf zu gewährleisten werden die Ressourcen unserer Patienten in der Pflegeplanung berücksichtigt und gefördert um ein größtmögliches Maß an Unabhängigkeit für sie zu erhalten oder wieder zu erlangen.

Die Pflegedokumentation besteht aus:

  • Stammdaten
  • Pflegevertrag
  • Kostenvoranschlag
  • Versorgungsabsprache
  • Ärztlicher Verordnung
  • Kommunikation mit Krankenkasse/Ärzten/Krankenhäusern
  • Biographie
  • Anamnese
  • Pflegeablaufplanung
  • Medikamentenplan
  • Vitalwertdokumentation
  • Kontaktblätter für andere an der Pflege beteiligte Berufsgruppen
  • Dokumentationsbögen für Bilanzierung, Bewegungsplan, usw.

Alle ermittelten Daten werden unter Berücksichtigung von Datenschutz und Schweigepflicht aufbewahrt. Möchte der Patient unsere Leistungen in Anspruch nehmen, wird ein ausführliches Erstgepräch geführt und auf dieser Grundlage ein Kostenvoranschlag und Pflegevertrag erstellt.

Um die Weitergabe pflegerelevanter Informationen zu gewährleisten finden regelmäßige Patientenvisiten und Dienstbesprechungen statt. Unsere ausführliche Pflegedokumentation sichert den kontinuerlichen Pflegeablauf.

Zur umfassenden Versorgung unserer Kunden haben wir Kooperationspartner in den Bereichen

  • Menüdienste
  • Fußpflege
  • Pflegehilfsmittel
  • Hausnotruf
  • Physikalische Therapie

Unter Einbeziehung der individuellen Wünsche des Patienten wird die Einsatzplanung erstellt. Dabei legen wir großen Wert auf Kontinuität in der Versorgung der Patieten. Die Einhaltung der mit dem Patienten und seinen Angehörigen getroffenen Versorgungsabsprachen ist für uns selbstverständlich. Dazu gehört ebenso Pünktlichkeit und gleichbleibendes Personal.

Es ist unser Ziel erfolgreich und zum Wohle unserer Patienten unsere Leistungen zu erbringen und unser Angebot nach ihren Bedürfnissen ständig zu erweitern und zu verbessern.

Mobile Hauskrankenpflege Reher GmbH
Seestraße 53
23683 Scharbeutz
Telefon:
0 45 03 / 87 9 43
Telefax:
0 45 03 / 88 06 03
E-Mail:
info@pflegedienst-scharbeutz.de

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

ASB Wünschewagen Schleswig-Holstein

ASB Wünschewagen Schleswig-Holstein

ASB Wünschewagen Schleswig-Holstein

ASB Wünschewagen Schleswig-Holstein

Unterwegs zu letzten Wunschzielen

Wunschlos glücklich” – das sind wohl die wenigsten Menschen. Wünsche und Träume zu haben ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Doch was ist, wenn sich die Lebenszeit – ob durch Alter oder Krankheit – dem Ende zuneigt? Gerade dann sollte die Verwirklichung letzter Wünsche nicht mehr auf die lange Bank geschoben werden.

Mit seinem Wünschewagen unterstützt der Arbeiter-Samariter-Bund Menschen in Schleswig-Holstein, denen für das Erreichen letzter Wunsch-Ziele nicht mehr viel Zeit bleibt. Unbürokratisch und auf dem schnellsten Wege bringt er die Fahrgäste an das gewünschte Ziel – sei es ein letzter Urlaub am Meer, die Teilnahme an einem Familienfest oder vielleicht der Besuch eines Ortes der eigenen Lebensgeschichte.

Viel zu häufig sind diese und andere Träume nicht zu realisieren, wenn Angehörige verständlicherweise mit der Beförderung und Betreuung eines bald sterbenden Menschen überfordert sind. Mit dem speziell ausgestatteten Wünschewagen und vielen ehrenamtlichen, professionell geschulten Helfern werden die Fahrgäste und begleitende Angehörige zum Wunschort befördert, während ihrer Reise medizinisch betreut und sicher wieder nach Hause gebracht.

Häufig stellen Krankentransporte in der letzten Lebensphase für die Betroffenen und ihre Angehörigen eine große organisatorische und nicht zuletzt auch finanzielle Belastung dar. Denn die Betroffenen sind in den meisten Fällen nur noch liegend transportierbar und bedürfen während der Fahrt medizinisch-pflegerischer Betreuung. Daher ist ein Transport in einem PKW oder mit dem Taxi nicht mehr möglich. Die Kosten für eine „private“ – also therapeutisch nicht notwendige – Fahrt im Krankentransportwagen können jedoch von Kranken- und Pflegekassen nicht übernommen werden. Die Fahrt mit dem spendenfinanzierten Wünschewagen ist für den Fahrgast grundsätzlich kostenfrei.

Der schleswig-holsteinische Wünschewagen folgt dem Vorbild des ASB Ruhr e.V. und ist Bestandteil des bundesweiten Wünschewagen-Projektes von ASB Deutschland.

Stationiert ist der Wünschewagen beim Regionalverband Pinneberg/Steinburg in Elmshorn. Hier werden die Wunschfahrten auch koordiniert. Gestartet werden können die Wunschfahrten in allen Orten in Schleswig-Holstein.


Schirmherren des schleswig-holsteinischen Wünschewagens:

Ministerpräsident a.D. Torsten Albig (Dez. 2015 – Nov. 2017)

Ministerpräsident Daniel Günther (seit Dez. 2017)

Der Wünschewagen Schleswig-Holstein wurde am 7. Dezember 2015 offiziell in Dienst gestellt.

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

WAV Consulting

WAV Consulting

WAV Consulting

WAV Consulting

Die Firma WAV wurde im Jahre 1992 von Violetta und Andreas Wachsmann als Unternehmensberatung für den Bereich ambulante Pflege und stationäre Einrichtungen gegründet.

Nach Projektierungen und Betreiberschaft zahlreicher Einrichtungen entwickelte sich über die Jahre ein Beteiligungsunternehmen, welches Projekte entwickelt, begleitet und teilweise finanziert.

Im Laufe der Jahre wurden so über 60 Beteiligungen eingegangen.

Zwei eigenen WAV-Zertifikate wurden an der Börse Stuttgart über L&S lanciert und bieten börsentäglich handelbare Investitionsmöglichkeiten.

Wir stehen neuen Ideen und Konzepten jederzeit offen gegenüber und freuen uns über jeden Kontakt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage.

Firma: W.A.V. Consulting
Inhaber: Andreas Wachsmann – Betriebswirt (Dipl. FSHH)
Trögelsbyer Weg 60 – 24943 Flensburg

Kontakt:
Telefon: +49 (0461) 6740451
Fax: +49 (0461) 6742704
E-Mail: info@wavconsulting.de

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

Ambulanter Pflegedienst Itzehoe Dagmar

Ambulanter Pflegedienst Itzehoe Dagmar

Ambulanter Pflegedienst Itzehoe Dagmar

Ambulanter Pflegedienst Itzehoe Dagmar März

Wo möchten Sie im Falle einer Hilfs- oder Pflegebedürftigkeit wohnen? Sicher zu Hause bei Ihrer Familie oder die Alternative betreutes Wohnen. Wir sind für Sie da, wenn Sie Hilfe benötigen und ermöglichen Ihnen und Ihren Angehörigen diesen Wunsch. Wir unterstützen Sie oder Ihre Angehörigen dabei in vertrauter Umgebung zu leben.

Unsere Kernkompetenz ist die individuelle, auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet Betreuung und Pflege sowie die Hilfe im Haushalt. Unsere jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet gewährleisten hochwertige Pflegeleistungen, die ihre Lebensqualität erhöhen und verbessern.

Wir freuen uns sehr Sie persönlich bei einem Gespräch kennen zu lernen und zu beraten.

Pflegedienst Dagmar März – Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen.

Wir sind für Sie da.

  • Um Ihren Pflegebedarf mit Ihnen und Ihren Angehörigen ab zu stimmen.
  • Um Ihnen einen Kostenvoranschlag zu erstellen.
  • Um Formalitäten für Sie zu erledigen.
  • Um Pflegende Angehörige zu beraten.

Unsere Leistungen

Beratung:

  • Informationen über die Leistungen der Pflegeversicherung
  • Individuelle Erstellung eines Pflegeplan
  • Anleitung der Angehörigen bei Pflegemaßnahmen
  • Information über Pflegehilfsmittel und Hilfe bei deren Beschaffung
  • Beratung für Pflegende Angehörige

Behandlungspflege:

  • Arzneimittelgabe und Überwachung
  • Blutdruck- und Blutzuckerkontrollen
  • Injektion und Infusion
  • Katheterismus der Blase
  • Wundversorgung aller Art
  • Anziehen von Antithrombosestrümpfen

Pflegeleistungen:

  • Aktivierende Grundpflege nach den individuellen Bedürfnissen
  • Mobilisation
  • Fachgerechte Lagerung bei Schwerstkranken
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Zubereiten und Anreichen der Nahrung
  • Übernahme der Grundreinigung der Wohnung
  • Einkäufe
  • Spaziergänge

BETREUTE WOHNGRUPPE
Unsere Betreute Wohngruppe beinhaltet 6 Wohnungen und 6 Zimmer. Mit großem Gemeinschaftszimmer.

Ambulanter Pflegedienst Itzehoe Dagmar


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Pflegedienst Dagmar März
Brunnenstraße 5
25524 Itzehoe

Telefon:   04821 / 4070840
Mobil:      0176 / 51307350
Telefax:   04821 / 4070841
E-mail:     kontakt@pflegedienst-itzehoe.de

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

Seniorenresidenz Flensburg

Seniorenresidenzen Flensburg Vitalis Pflegedienst

Seniorenresidenz Flensburg

Seniorenresidenzen Flensburg Vitalis Pflegedienst & Apfelhof

Vitalis-Pflegedienste
und Seniorenresidenzen Apfelhof

In unseren angeschlossenen Senioren-Residenzen wohnen Sie eigenverantwortlich und selbstbestimmend, jedoch mit der Sicherheit der Voll-Pflegeübernahme bis hin zur Schwerstpflegebedürftigkeit.

Unser Konzept sieht vor, dass der einziehende Senior/Seniorin bis zum Lebensende in der Residenz wohnen wird. Ein Wechsel in ein Altenheim ist somit ausgeschlossen!

Unser Pflegedienst Vitalis befindet sich mit einem rund-um-die-Uhr-Pflegeteam direkt im Hause der Residenz und stellt somit die vollständige Versorgung jedes Patienten sicher. Demenz-Patienten erhalten zusätzliche Therapien und spezielle Pflegeeinsätze unseres Dienstes.

In den beiden angegliederten Wohnparkeinrichtungen besteht die Möglichkeit für „rüstige Senioren“ im Bereich des Mehrgenerationenwohnens eine attraktive Wohnung anzumieten und diese mit dem Service unseres Pflegedienstes zu kombinieren.

Hausnotruf / Seniorenrufsystem

Im Bereich Hausnotruf – Serviceruf arbeitet Vitalis seit 1998 mit der Firma Vitakt zusammen. Gemeinsam wird auf diese Weise ein zuverlässiger und gesicherter 24 Stunden Dienst für Sie ermöglicht. Nur mit einem Knopfdruck werden Sie direkt mit einem Mitarbeiter verbunden, welcher den Erstkontakt herstellt und sich um alle weiteren Notwendigkeiten für Sie kümmert.

Ein unverzichtbarer „Helfer“ für Ihre Sicherheit zu Hause!

Wohnen im Alter
Sprechen Sie uns einfach an, wir finden die richtige Wohnform für Sie!

  • Ihr Pflegedienst
    Unser Pflegeteam steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung!

  • Ihre Seniorenresidenzen
    Die „feine Adresse“ Ihrer Seniorenresidenzen Apfelhof I und I I in Flensburg Tarup / Engelsby

  • Seniorenresidenz Flensburg

    Ihr neues Zuhause
    In ruhiger und gepflegter Atmosphäre – Für Ihr Wohlbefinden.


Pflegedienst Vitalis
Trögelsbyer Weg 60
24943 Flensburg
Telefon: 0461-6740451
E-Mail: vitalis@versanet.de

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage.

Seniorenresidenzen Flensburg Vitalis Pflegedienst & Apfelhof

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

AWO Arbeiterwohlfahrt

AWO Arbeiterwohlfahrt Neumünster

AWO Arbeiterwohlfahrt

AWO Arbeiterwohlfahrt Neumünster

Nach über 23 Jahren Vorsitz im Stadtverband der Arbeiterwohlfahrt Flensburg wurde Wilhelm Flor in der letzten Mitgliederversammlung des AWO-Stadtverbandes verabschiedet.

AWO Arbeiterwohlfahrt

Neue Räume für mehr Beratung
AWO Drogenhilfe Lübeck bekommt zusätzlichen Platz

Lübeck. Immer mehr Selbsthilfegruppen, Familiengespräche oder anonyme Beratungen: Die steigende Nachfrage nach Unterstützungsangeboten für Suchterkrankte und deren Angehörige hat eine Erweiterung der Räumlichkeiten der AWO-Drogenhilfe in Lübeck notwendig gemacht. Um diese Räume offiziell einzuweihen und einen Rundgang durch die Einrichtung mit Gesprächen zu ermöglichen, hat die Anonyme Drogenberatungsstelle der AWO Schleswig-Holstein am Mittwoch zu einer Eröffnungsfeier eingeladen. „In diesem Jahr wird die AWO 100 Jahre alt. Das wollten auch wir zum Anlass nehmen, um heute hier gemeinsam zu feiern“, sagt Karin Mechnich, Einrichtungsleiterin der AWO Drogenhilfe in Lübeck, bei der Begrüßung der Gäste.

(v.li.) Der AWO Landesvorsitzende Wolfgang Baasch, der Senator für Wirtschaft und Soziales der Stadt Lübeck Sven Schindler, die Einrichtungsleiterin der AWO Drogenhilfe Karin Mechnich, Steffen Dannenberg von der Deutschen Rentenversicherung Nord und Dr. Markus Weber, der erste Vorsitzende der Koordination für Suchtfragen Lübeck, eröffneten am Mittwoch gemeinsam die neuen Räume für die AWO Drogenhilfe.

Priorität Qualität

Wir sind ein Qualitätsunternehmen. Die AWO bietet erstklassige Dienstleistungen. Das ist in vielen unserer Einrichtungen und Diensten Realität und gleichzeitig täglich neu unser Anspruch.

Qualität ist eine leicht verderbliche Ware, aber wir können sie managen: Strukturen schaffen, Prozesse organisieren, Ergebnisse kontrollieren.

Wir können sie uns nicht als Handbuch in den Schrank stellen. Qualität ist kein Zustand sondern ein Verhältnis: Zwischen uns und unseren Kunden. Ein sehr persönliches Verhältnis. Es hat mit Respekt zu tun und mit Kompetenz. Es ändert sich ständig. Von Mensch zu Mensch, von Tag zu Tag. Es stellt sich in der Kita anders dar, als in der Altenpflege oder in unseren Beziehungen zu den Kostenträgern.

Darum haben wir klare und verbindliche Qualitätsmaßstäbe. Das ist kein Widerspruch. Im Gegenteil. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die viel Verantwortung übernehmen, brauchen sichere Kriterien. Hinzukommt, dass die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen die Qualitätsentwicklung nicht selten hemmen. Qualität ist auch Kompromiss. Von uns auszubalancieren zwischen dem professionell Machbaren und dem finanziell Möglichen.

Vor diesem Hintergrund wird Effizienz zu einer Voraussetzung für Qualität. Controlling heißt betriebswirtschaftliche Steuerung aller Abläufe. Leistungsportfolio,  Beschaffung, Finanzwesen, Personalentwicklung, Marketing. Das gilt für die Unternehmensgruppe wie für jede Einrichtung und jeden Dienst. Für die praktische Arbeit bedeutet das, dass wir mit den uns anvertrauten Mitteln sorgsam umgehen, nachhaltig wirtschaften und für Transparenz sorgen, was ihre Verwendung angeht.

Priorität Innovation

Wir gestalten soziale Arbeit. Die Gesellschaft ist ständig in Bewegung und wir auch. Das ist AWO-Mentalität. Uns beschäftigen wissenschaftliche Entwicklungen, Fachdebatten und Konzepte anderer Länder. Sie beeinflussen die tägliche Arbeit und inspirieren uns für neue Projekte. Dabei kooperieren wir mit anderen Trägern, Institutionen und Unternehmen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere wichtigste Ressource. Ihre Kompetenz, Kreativität und Verantwortungsbereitschaft prägen das lernende Unternehmen AWO. Aus- und Fortbildung haben bei uns einen hohen Stellenwert. Wir setzen auf langfristige Personalentwicklung und partnerschaftliche Beziehungen in der Unternehmenshierarchie.

Priorität Verantwortung

Wir übernehmen Verantwortung – breit vernetzt in den Gemeinwesen, durch die lebendige Verbindung von Verband und Unternehmen, vor Ort und auf Landesebene. Das ist AWO-Tradition und heute unser wichtigster Vorteil im Wettbewerb mit den privaten Anbietern sozialer Dienstleistungen.

Diese Verbindung hat für uns höchste Priorität und die Formen der Zusammenarbeit werden von uns laufend weiter entwickelt. Mitglieder und Ehrenamtliche haben ihren Platz in Einrichtungen und Diensten und die Unternehmen unterstützen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich im Verband engagieren.

Außerdem: Durch unsere Arbeit stecken wir mitten in den sozialen Prozessen, die diese Gesellschaft beschäftigen. Wir kennen die Probleme, sehen, wo Entwicklungen hingehen.

Diese Informationen sind für eine breite Öffentlichkeit relevant. Unter den Bedingungen der modernen Mediendemokratie hat sich die Öffentlichkeitsarbeit zu einer Kernaufgabe unserer Unternehmen entwickelt. Mehr als bisher ist sie Teil unserer Anwaltfunktion für Benachteiligte in der Gesellschaft.

Positive Betriebsergebnisse sind Mittel und nicht Zweck. Der Ertrag unserer Arbeit fließt in neue Angebote. Unsere Arbeit produziert soziale Gewinne.

AWO Arbeiterwohlfahrt Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

Caritas Neumünster

Caritas Neumünster

Caritas Neumünster

Caritas Neumünster

Bestellungen, die uns über unseren Shop, telefonisch, per E-Mail oder per Fax bis 11:00 Uhr erreichen, werden in der Regel innerhalb des Alten Landes noch am selben Werktag ausgeliefert.

Caritas Regionalstelle Neumünster

Allgemeine Lebens- und Sozialberatung, Kurberatung und -vermittlung, Caritas-Migrationsdienst, Flüchtlingsbetreuung, Seniorenbegegnungsstätte, Kleiderkammer, Caritas-Pflegestation, Bahnhofsmission

Die Allgemeine Lebens- und Sozialberatung steht allen Menschen offen, die in einer schwierigen Lebenssituation Rat und Hilfe suchen, zum Beispiel bei existenziellen Notlagen, sozialrechtlichen Fragen, familiären Konflikten oder psychosozialen Belastungen. Telefon: 04321 14505

Die Kurberatung und -vermittlung wendet sich an Mütter oder Väter, die aufgrund gesundheitlicher Belastungen für sich allein oder gemeinsam mit ihren Kindern eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme beantragen möchten. Vermittelt werden auch Kinderkuren, Familienferien und Seniorenfreizeiten. Telefon: 04321 14505

Der Caritas-Migrationsdienst berät Migranten und Flüchtlinge und begleitet sie in ihrem Integrationsprozess. Das Angebot besteht aus Migrationssozialberatung, gefördert durch Mittel des Innenministeriums im Programm “Migrationsberatung Schleswig-Holstein”, bzw. Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE), gefördert durch Bundesmittel (BAMF). In der Region gibt es Caritas-Migrationsdienste in Neumünster und Norderstedt. (Kontaktdaten siehe Link)

Die Caritas-Flüchtlingsbetreuung bietet Beratung, Hausbesuche und Krisenintervention für neu zugezogene Asylbewerber und bereits hier lebende Flüchtlinge an, baut vor Ort Netzwerke auf und ist Ansprechpartner für die ehrenamtlichen Helfer. In der Region bieten wir Flüchtlingsbetreuung in Neumünster und Norderstedt an. (Kontaktdaten siehe Link)

Die Seniorenbegegnungsstätte bietet eine Vielzahl von Angeboten für jeden, der Kontakt, Gespräch und Gemeinschaft sucht. Telefon: 04321 14966

In der Kleiderkammer gibt es kostenlose Kleidung für Menschen in finanziellen Notlagen.
Nach Umbau und Renovierung wieder geöffnet! Öffnungszeiten: Mittwochs 9.00 – 13.00 Uhr. Telefon: 04321 14505

Die Caritas-Pflegestation leistet ambulante Kranken- und Altenpflege sowie Behandlungspflege. Die Mitarbeiter beraten pflegende Angehörige und begleiten Sterbende und ihre Angehörigen. Telefon: 04321 15124

Die Ehrenamtsberatungsstelle ist ein vom Land Schleswig-Holstein gefördertes Kooperationsprojekt mit der Diakonie Altholstein und dem AWO Kreisverband Neumünster e.V. Die Beratungsstelle koordiniert die Ehrenamtsarbeit für Flüchtlinge. Sie organisiert Projekte und Fortbildungen für Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren möchte. Darüber hinaus unterstützt sie den Aufbau von Netzwerken mit den relevanten Akteuren in der Stadt Neumünster. Telefon: 0152 02 48 17 45, diekneite@caritas-sh.de

Im Haus sind zwei Fachverbände des Caritasverbandes angesiedelt:

der Sozialdienst katholischer Frauen mit der Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere Telefon: 04321 14270
der Malteser Hilfsdienst mit dem Haus-Notruf-Service und Ausbildungsangeboten in der Hilfe am Nächsten Telefon: 04321 19215

Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk sind wir Träger der Bahnhofsmission in Neumünster. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter helfen beim Umsteigen, bieten in ihren Räumen Aufenthalt, Stärkung und Gespräche an und vermitteln weitere Hilfen. Telefon: 04321 45511

Die Angebote der Caritas stehen allen Menschen offen, unabhängig von Religionszugehörigkeit, Herkunft oder Familienstatus.

Weitere Informationen erhalten  Sie auf unserer Homepage.


Caritas Neumünster
Linienstraße 1
24534 Neumünster
Telefon: 04321 15124

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

Altenpflege Seniorenbetreuung Kiel DomusCura

Altenpflege Seniorenbetreuung Kiel DomusCura

Altenpflege Seniorenbetreuung Kiel DomusCura

Altenpflege Seniorenbetreuung Kiel DomusCura

Die Seele baumeln lassen – Kraft tanken – Mit stundenweiser Betreuung ist das möglich!

In gemeinsamer Absprache finden wir eine individuelle Lösung.
Ich bin Tanja Schlüter und freue mich auf Ihren Anruf!

Tanja Schlüter – ich stehe für liebevolle Pflege und Betreuung, ich sorge für die Entlastung der Angehörigen und kümmere mich hingebungsvoll um das Wohlbefinden meiner Patienten.

Dank meiner langjährigen Erfahrung aus verschiedenen Gebieten in der Pflege und Betreuung in Kiel, kann ich als zuverlässige Partnerin an Ihrer Seite die kleinen und großen Hürden in Ihrem Alltag entspannt und mit einer Prise Humor für Sie und mit Ihnen gemeinsam lösen.

Liebevolle und zuverlässige Pflege & Betreuung in Kiel

Sie suchen Profis, die Ihnen die Betreuung von Senioren abnehmen und dabei genauso liebevoll mit Ihren Angehörigen umgehen wie Sie selbst?

Ihnen ist es wichtig, dass die Seniorenbetreuung zu Hause erfolgt und Sie trotz optimaler Versorgung Ihrer Lieben die Pflegekosten dauerhaft tragen können?

Genau das bietet Ihnen Tanja Schlüter als Pflegefachkraft. Zusätzlich profitieren Sie bei mir von der konstanten Betreuung durch eine einzige Betreuungsperson. Das ist ein wichtiger Punkt bei der Betreuung von Senioren mit einer Demenz oder einer Alzheimer-Erkrankung.

Ich biete Ihnen:

  • Hilfe im Haushalt
  • Hilfe beim Einkaufen
  • Stundenweise Betreuung
  • Entlastung der Angehörigen
  • Unterstützung im Alltag
  • Körperpflege
  • Betten und Lagern
  • An- & Auskleiden
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Hilfe bei Inkontinenz

Weitere Informationen erhalten Sie auf meiner Homepage.


Tanja Schlüter
DomusCura – Pflege und Betreuung für Senioren in Kiel
Preetzer Chaussee 242
24146 Kiel
Telefon: +49 (0) 431 97999430
E-Mail: info@betreuung-pflege-kiel.de

ZUR HOMEPAGE

Zurück zur Übersicht – Aktive Mitglieder

www.info-pflege-net | Wegweiser, Ratgeber und Vermittler im Pflege- Gesundheitssektor.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

KUNDENMEINUNGEN
Ich bin jetzt seit etwa einem Jahr Mitglied bei pflege net und habe in dieser Zeit zahlreiche Anfragen nach Betreuungleistungen erhalten.

IHRE MEINUNG IST WICHTIG
Ein Feedback von Ihnen wäre toll!
Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit – was finden Sie gut oder was können wir besser machen?

KONTAKTIEREN SIE UNS
Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.